Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 11

201 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Diener' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Konrad, Pfarrer in Winnen, verzichtet auf die Kirche in Oberwalgern, 1298 Januar 1
  2. Vertrag zwischen Ziegenhain und Mainz, 1312 September 18
  3. Johann von Nassau wird mainzischer Hauptmann im Krieg gegen Hessen, 1327 März 24
  4. Vergleich zwischen Philipp von Falkenstein und Erzbischof Balduin von Trier, 1332 Januar 1
  5. Abrechnung über Kriegsverluste während Mainzer Streitigkeiten, 1336 August 7
  6. Beglaubigung für Johann von Liederbach, 1338-1346
  7. Landgraf Heinrich II. verkauft ein Haus in Kassel an Johannes Mockis, 1353 Dezember 27
  8. Graf Johann von Ziegenhain wird Erbburgmann des Mainzer Erzbischofs, 1354 Mai 12
  9. Der Erzbischof von Mainz gewinnt die von Schweinsberg als Diener, 1355 Januar 6
  10. Quittung des Simon von Wallenstein und Sohn über eine Anweisung, 1355 Februar 11
  11. Bischof Engelbert von Lüttich bekundet die Freilassung des Egidius Bäcker, 1357 April 18
  12. Landgraf Heinrich II. verleiht die Lehen Ludwig Schrecksbachs an seine Witwe, 1357 September 19
  13. Quittung des Ritters Volprecht Hose über Schadensausgleich, 1361 Oktober 27
  14. Johann von Westerburg verträgt sich mit dem Landgrafen, (vor 1367)
  15. Sühne mit Johann Herrn zu Westerburg, (vor 1367)
  16. Quittung des Wäppners Anselm von Lixfeld wegen der Bezahlung von Schulden, 1363 März 13
  17. Ausnahme der Landgrafen aus einem Mannlehensverhältnis derer von Hanstein, 1364 Mai 20
  18. Entscheid über gegenseitige Klagen zwischen Hessen und Mainz, 1365 Mai 24
  19. Karl IV. schlichtet einen Streit zwischen Mainz und Hessen, 1366 September 12
  20. Graf Adolf von Nassau verkauft sein Schloß Wiesbaden an Graf Wilhelm von Katzenelnbogen und Ulrich von Hanau, (1367)
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde