Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 9

171 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Hessische Ministerpräsidenten' in 5036 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Die hessische Regierung verkündet ihren Rücktritt, 12. November 1918
  2. Regierungsbildung im Volksstaat Hessen, 20. Dezember 1921
  3. Auflösung des hessischen Ministeriums für Arbeit und Wirtschaft, 1. Dezember 1931
  4. Umbildung des Kabinetts Karl Geiler, 1. November 1945
  5. Beschluss eines Staatsgrundgesetzes des Staates Groß-Hessen, 22. November 1945
  6. Besuch des Ministerpräsidenten Karl Geiler in Thüringen, 26. Januar 1946
  7. Militärregierung ordnet Entlassung des Kultusministers an, 15. Februar 1946
  8. Beratender Landesausschuss nimmt die Arbeit auf, 26. Februar 1946
  9. Eröffnung des Vorbereitenden Verfassungsausschusses, 12. März 1946
  10. Besuch des thüringischen Ministerpräsidenten Rudolf Paul in Hessen, April 1946
  11. Vorbereitender Verfassungsausschuss legt Verfassungsentwurf vor, 18. Juni 1946
  12. Königsteiner Entwurf der Verfassung einer konstitutionellen Demokratie in Hessen, Juli 1946
  13. Konstituierung der Verfassungberatenden Landesversammlung Groß-Hessen, 15. Juli 1946
  14. Erklärung der Ministerpräsidenten von Hessen und Thüringen zur wirtschaftlichen Einheit Deutschlands, 13. August 1946
  15. Kabinett Geiler beschließt Organisation einer Konferenz aller deutschen Ministerpräsidenten, 14. August 1946
  16. Landesausstellung »Hessische Wirtschaft« in Wiesbaden, 16. Oktober-November 1946
  17. SPD macht Christian Stock zum Kandidaten für das Ministerpräsidentenamt, Dezember 1946
  18. Wahl von Christian Stock zum Ministerpräsidenten, 20. Dezember 1946
  19. Bildung der Bizone, 1. Januar 1947
  20. Erste Regierungserklärung von Ministerpräsident Stock und Vorstellung des Kabinetts, 6. Januar 1947
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde