Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 2

29 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Bundestagswahlen' in 5061 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Konferenz der Ministerpräsidenten in Schlangenbad zur Bundestagswahl, 14. Juni 1949
  2. FDP in Hessen bei Bundestagswahlen zweitstärkste Partei, CDU mit starken Verlusten, 14. August 1949
  3. SPD-Sieg bei der Bundestagsnachwahl im Wahlkreis Kassel-Stadt, 11. März 1951
  4. Landesparteitag der CDU in Fulda, 19. Juli 1953
  5. Wahlabkommen zwischen Deutscher Reichspartei und Nationaldemokratischer Partei, 3. August 1953
  6. Landesverband des BHE stellt in Frankfurt Landesliste auf, 13. August 1953
  7. Innenminister erlässt Redeverbot für Kandidaten der DRP, 14. August 1953
  8. Innenminister Zinnkann will Wahlbewusstsein der Bürger stärken, 18. August 1953
  9. Frankfurter Hauptbahnhof und Rhein-Main-Flughafen werden Wahlbezirke zur der Bundestagswahl, 30. August - 5. September 1953
  10. Hessische Ergebnisse der 2. Bundestagswahl, 6. September 1953
  11. Zinn lehnt Bundestagsmandat ab, 8. September 1953
  12. CDU berät Ausgang der Bundestagswahl und fordert SPD zur Selbstauflösung des Landtags auf, 9. September 1953
  13. SPD lehnt CDU-Forderung nach Landtagsauflösung ab, 10. September 1953
  14. Landesregierung antwortet auf Große Anfrage der Union zu Umgang mit Wahlergebnissen, 7. Oktober 1953
  15. Hennig möglicher neuer hessischer Kultusminister, 27. Oktober 1953
  16. CDU in Hessen bei Bundestagswahlen erstmals mit Mehrheit, 15. September 1957
  17. Bezirksparteitag der SPD Hessen-Süd in Hanau, 23. April 1961
  18. Bundestagswahlen bringen wieder SPD-Mehrheit in Hessen, 17. September 1961
  19. Parteitag der hessischen Gesamtdeutschen Partei in Kassel, 1. April 1962
  20. Landesversammlung der CDU Hessen in Kassel, 27. Mai 1962
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde