Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 1

12 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Opernhäuser' in 5064 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 12 | → Suche eingrenzen

  1. 25-jähriges Jubiläum des Opernhauses in Frankfurt, 20. Oktober 1905
    Das 25. Jubiläum des Opernhauses in Frankfurt am Main wird mit einer Aufführung von Richard Wagners (1813–1883) „Die Meistersinger von Nürnberg“ gefeiert. In der Rolle des Ritters Walther von Stolzing singt der Tenor Josef Tijssen (1871–1923). Ergänzt wird die Aufführung durch ein thematisch eng an die „Meistersinger“ angelehntes einführendes Festspiel (als szenischer Prolog der ... »Details
  2. Tenor Enrico Caruso gastiert in Frankfurt, 3. Oktober 1908
    Der international bekannte italienische Tenor Enrico Caruso (1873–1921) gastiert mit einer Aufführung in der Alten Oper in Frankfurt am Main. ... »Details
  3. Hindemith wird erster Geiger in Frankfurt, 1. Juli 1915
    Paul Hindemith (1895–1963) wird erster Geiger im Frankfurter Opernhaus-Orchester, dem er bis 1923 angehört.(OV) ... »Details
  4. Eröffnung des Neuen Operetten-Theaters in Frankfurt, 1. Dezember 1921
    In Frankfurt am Main wird das Neue Operetten-Theater eröffnet, das 1.500 Zuschauern Platz bietet.(OV) ... »Details
  5. Festvorstellung zum Jubiläum des Frankfurter Opernhauses, 11. Oktober 1930
    Im Rahmen der am 10. Oktober 1930 eröffneten Festwoche zum 50-jährigen Jubiläum des Opernhauses in Frankfurt am Main findet dort eine Festaufführung der Oper „Don Juan“ („Il dissoluto punito ossia il Don Giovanni“; dt. „Der bestrafte Wüstling oder Don Giovanni“) von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) statt. Im Anschluss veranstaltet der Patronatsverein der Städtischen Bühnen ... »Details
  6. Uraufführung der „Zaubergeige“ von Werner Egk in Frankfurt, 22. Mai 1935
    Die „Zaubergeige“ von Werner Egk (1901–1983) wird im Opernhaus in Frankfurt am Main uraufgeführt.(OV) ... »Details
  7. Uraufführung der Oper „Odysseus“ in Frankfurt, 7. Oktober 1942
    Im Opernhaus in Frankfurt am Main wird die Choroper „Odysseus“ von Hermann Reutter (1900–1985; Musik) und Rudolf Bach (1901–1957; Libretto) uraufgeführt. Dirigent der Aufführung des dreiaktigen, 1942 entstandenen Werkes ist der Musikdirektor und musikalischer Leiter der Frankfurter Oper Franz Konwitschny (1901–1962), die Inszenierung stammt von Hans Meissner (1896–1958) und Helmut ... »Details
  8. Solti als Generalmusikdirektor in Frankfurt verabschiedet, 19. Juni 1961
    Der seit Herbst 1952 als leitender Generalmusikdirektor an der Frankfurter Oper tätige Georg Solti (1912–1997) verabschiedet sich am 19. Juni 1961 mit Giuseppe Verdis letztem Opernwerk „Falstaff“.0=Vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.6.1961, S. 18: Von Frankfurt und Frankfurtern; Franz, Chronik Hessens, S. 443 f. 1952 hatte Solti sein Debüt in Frankfurt mit der Verdi-Oper ... »Details
  9. Frankfurter Stadtparlament beschließt Wiederaufbau der Alten Oper, 22. März 1976
    Die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung beschließt den Wiederaufbau der „Alten Oper“.(OV) ... »Details
  10. Wiedereröffnung der Alten Oper Frankfurt, 28. August 1981
    Die ursprünglich am 20. Oktober 1880 eingeweihte und 1944 bei Luftangriffen zerstörte Alte Oper in Frankfurt am Main, deren Wiedererrichtung abgeschlossen ist, wird mit einem Staatsakt und einem Festprogramm feierlich eröffnet. Ab 11 Uhr reden vor rund 2.500 geladenen Gästen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens der Frankfurter Oberbürgermeister Walter Wallmann (1932–2013; CDU), ... »Details
  11. Zerstörung des Bühnenhauses der Frankfurter Oper durch Brandstiftung, 12. November 1987
    In der Nacht von Mittwoch, dem 11. November auf Donnerstag, den 12. November wird das Bühnenhaus der Frankfurter Oper durch Brandstiftung weitgehend zerstört. Der Sachschaden wird auf etwa 130 Millionen DM geschätzt. Die Oper war erst in der vorangegangenen Sommerpause für einen Betrag von dreieinhalb Millionen DM renoviert worden. ... »Details
  12. Neueröffnung der Frankfurter Oper, 6. April 1991
    Mit einem Festakt am Vormittag und der abendlichen Aufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts (1756–1791) „Zauberflöte“ wird nach fast dreieinhalb Jahren Wiederaufbauzeit das bei einem Brand in den frühen Morgenstunden des 12. November 1987 weitgehend zerstörte Bühnenhaus der Frankfurter Oper am Willy-Brandt-Platz in Frankfurt am Main neu eröffnet. Das nunmehr erhöht errichtete ... »Details
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde