Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Johann Niclas Funck
(1715–1758)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

1016868014

Funck, Johann Niclas [ID = 9735]

* 26.11.1715 Kassel, † 2.4.1758 Marburg
Professor – Philologe, Hochschullehrer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Funck, Johann Nikolaus
  • Funccius, Johann Nicolas
  • Funk, Johann Nicolaus
  • Funccius, Johannes Nicolaus
  • Funcke, Johann Nikolaus
  • Funck, Johann Nicolaus
Wirken

Werdegang:

  • 1740 Schuldirektor und Stipendiatenmajor in Rinteln
  • 15.9.1750 ordentlicher Professor der Beredsamkeit und Poesie an der Universität Marburg, Antrittsvorlesung gehalten am 18.2.1751
  • 1754 Prorektor der Universität Marburg
  • 1756 Dekan der Philosophischen Fakultät in Marburg
  • bis 1756 führte er die Geschäfte des erledigten Pädagogiarchats

Funktion:

  • Marburg, Universität, Prorektor, 1754
  • Marburg, Universität, Philosophische Fakultät, Dekan, 1756

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Philosophische Fakultät / Beredsamkeit und Poesie / ordentlicher Professor / 1751-1758

Akademische Ämter:

  • 1754 Prorektor der Universität Marburg
  • 1756 Dekan der Philosophischen Fakultät in Marburg

Lebensorte:

  • Rinteln; Marburg
Familie

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Funck, Johann Niclas“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1016868014> (Stand: 31.10.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde