Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4918 Frankenberg
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 28. Viermünden

Frankenkirche

Wüstung · 360 m über NN
Gemarkung Hommershausen, Gemeinde Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

8 km nordwestlich von Frankenberg (Eder)

Lage und Verkehrslage:

2,5 km nordwestlich von Hommershausen oberhalb des Rüsselbaches, südlich der ehemaligen Rüsselsmühle; Flurname Kirchgrund

Siedlungsentwicklung:

Wüstungskirche einer unbekannten Siedlung. Auf einer länglichen Erhebung ist nach dem Bericht des Landesamtes für Denkmalpflege vom 18.2.2005 (Klaus Sippel) der Grundriss der Kirche mit Saal im Westen und schmalerem, vermutlich halbrundem Chor ablesbar.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3481550, 5664520
UTM: 32 U 481483 5662694
WGS84: 51.11542776° N, 8.735457502° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63501106003

Verfassung

Altkreis:

Frankenberg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Frankenkirche, Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/1127> (Stand: 19.3.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde