Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4821 Fritzlar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 30. Fritzlar

Johanneskirche

Wüstung · 325 m über NN
Gemarkung Züschen, Gemeinde Fritzlar, Schwalm-Eder-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Kapelle; Kirche; Wüstung

Lagebezug:

6,5 km nordöstlich von Bad Wildungen

Lage und Verkehrslage:

3 km südwestlich von Züschen, Flurbezeichnung Bei der Johanneskirche

Ersterwähnung:

1332

Siedlungsentwicklung:

Auf dem Johanneskirchenkopf bestand vom späten 12. bis in das frühe 15. Jahrhundert eine Siedlung, vermutlich das 1433 als wüst bezeichnete Dorf Hayn.

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3514636, 5668147
UTM: 32 U 514556 5666320
WGS84: 51.14814179° N, 9.208105892° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63400511001

Verfassung

Altkreis:

Waldeck

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Johanneskirche, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/5002> (Stand: 11.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde