Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4323 Uslar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Wahlsburg, Gemeinde

Gemeinde · 114 m über NN
Gemeinde Wahlsburg, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gemeinde

Lagebezug:

18,5 km nordöstlich von Hofgeismar (hier auf Lippoldsberg als Sitz der Gemeindeverwaltung lokalisiert)

Lage und Verkehrslage:

Der Raum der Gemeinde Wahlsburg wird markiert vom Weser- und Schwülmetal. Die Gemeindeverwaltung befindet sich im Ortsteil Lippoldsberg (Am Mühlbach 15).

Historische Namensformen:

  • Lippoldsberg (1971) [neuer Gemeindename]

Ortsteile:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3538635, 5721174
UTM: 32 U 538546 5719325
WGS84: 51.6236292° N, 9.556825777° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

633027000

Einwohnerstatistik:

  • 1970: 2851
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1971: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hofgeismar
  • 1972: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Kassel

Altkreis:

Hofgeismar

Gemeindeentwicklung:

Am 1.2.1971 erfolgte im Zuge der hessischen Gebietsreform der Zusammenschluss der Gemeinden Lippoldsberg und Vernawahlshausen zur neu gebildeten Gemeinde Wahlsburg. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Lippoldsberg.

Zitierweise
„Wahlsburg, Gemeinde, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/1992> (Stand: 9.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde