Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5023 Ludwigseck
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Neuenstein

Gemeinde · 301 m über NN
Gemeinde Neuenstein, Landkreis Hersfeld-Rotenburg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gemeinde

Lagebezug:

11 km nordwestlich von Bad Hersfeld (hier auf Aua als Sitz der Gemeindeverwaltung lokalisiert)

Ersterwähnung:

1971

Historische Namensformen:

  • Neuenstein (1971) [neuer Gemeindename]

Ortsteile:

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3540255, 5642306

Statistik

Ortskennziffer:

632014000

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1971: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hersfeld
  • 1972: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Altkreis:

Hersfeld; Fritzlar-Homberg

Gemeindeentwicklung:

Am 31.12.1971 im Zuge der hessischen Gebietsreform gebildeter Zusammenschluss der Gemeinden Aua, Gittersdorf, Mühlbach, Raboldshausen, Saasen, Salzberg und Untergeis zur neuen Gemeinde Neuenstein, der am 1.8.1972 noch die Gemeinde Obergeis beitrat. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Aua.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Neuenstein, Landkreis Hersfeld-Rotenburg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/3710> (Stand: 23.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde