Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5023 Ludwigseck
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Ludwigseck

Gemeinde · 441 m über NN
Gemeinde Ludwigsau, Landkreis Hersfeld-Rotenburg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gemeinde

Lagebezug:

7,5 km südwestlich von Rotenburg an der Fulda (hier auf die namensgebende Burg Ludwigseck lokalisiert)

Ersterwähnung:

1971

Letzterwähnung:

1972

Ortsteile:

  • Beenhausen, Ersrode, Hainrode und Oberthalhausen (ab 31.12.1971)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3543934, 5650219
UTM: 32 U 543842 5648399
WGS84: 50.98550343° N, 9.624613835° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63201200004

Einwohnerstatistik:

  • 1970: 823
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • undatiert: Landkreis Rotenburg

Altkreis:

Rotenburg

Gemeindeentwicklung:

Am 31.12.1971 im Zuge der hessischen Gebietsreform gebildeter Zusammenschluss aus den Gemeinden Beenhausen, Ersrode, Hainrode und Oberthalhausen. Am 1.8.1972 gingen diese als Ortsteile in der Gemeinde Ludwigsau auf.

Zitierweise
„Ludwigseck, Landkreis Hersfeld-Rotenburg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/3708> (Stand: 14.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde