Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5815 Wehen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Eiserne Hand

Gasthaus · 420 m über NN
Gemarkung Hahn, Gemeinde Taunusstein, Rheingau-Taunus-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gasthaus

Lagebezug:

7 km südöstlich von Bad Schwalbach

Lage und Verkehrslage:

Bahnhof der Eisenbahnlinie Diez – Wiesbaden ("Aartalbahn";"Langenschwalbacher Bahn") (Inbetriebnahme der Strecke 15.1.1889) seit 1889 (bis Stilllegung der Strecke 1983).

Siedlungsentwicklung:

1889 eröffneter Bahnhof mit Gasthaus; 1906 - 1910 hinzugefügter Wirtschaftstrakt.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3440616, 5554729
UTM: 32 U 440565 5552947
WGS84: 50.12578451° N, 8.168499625° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43901502002

Verfassung

Altkreis:

Untertaunuskreis

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Eiserne Hand, Rheingau-Taunus-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/10866> (Stand: 5.12.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde