Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Oberland

Ortsteil
Gemeinde Birstein, Main-Kinzig-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gemeinde

Lagebezug:

16,6 km nordwestlich von Schlüchtern

Siedlungsentwicklung:

Zwischenzeitlicher Zusammenschluss (01.07.1971-30.06.1974) der Gemeinden Lichenroth, Mauswinkel, Völzberg, Wettges und Wüstwillenroh zur Gemeinde Oberland. Sitz des Bürgermeisters in Wüstwillenroth. Seit 01.07.1974 zur Gemeinde Birstein.

Ortsteile:

  • Lichenroth, Mauswinkel, Völzberg, Wettges, Wüstwillenroth (ab 1.7.1971), mit Wirkung vom 01.07.1974 der Gemeinde Birstein eingegliedert.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3523289, 5587379
UTM: 32 U 523205 5585584
WGS84: 50.42182325° N, 9.326658201° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43500400002

Einwohnerstatistik:

  • 1970: 1233
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1971: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Landkreis Gelnhausen
  • 1974: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Main-Kinzig-Kreis

Altkreis:

Gelnhausen

Zitierweise
„Oberland, Main-Kinzig-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/12668> (Stand: 4.6.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde