Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Lindenhof

Siedlung · 419 m über NN
Gemarkung Hatzfeld, Gemeinde Hatzfeld (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Siedlung

Lagebezug:

21,5 km südwestlich von Frankenberg (Eder)

Siedlungsentwicklung:

Frühgermanisches Gräberfeld aus der augusteischen Epoche. Dauerhafte Besiedung in der Neuzeit ab 1693 als Hof der Herren von Hatzfeld.

Historische Namensformen:

  • Lindenhof (1590)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3466095, 5648665
UTM: 32 U 466034 5646846
WGS84: 50.97220789° N, 8.516236269° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63501403008

Einwohnerstatistik:

  • 1712: 6 Haushaltungen
  • 1885: 14 Wohnhäuser mit 79 Bewohnern
  • 1895: 77 Einwohner
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1787: Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, Amt Battenberg
  • 1854: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Biedenkopf (zu Hatzfeld gehörig)

Altkreis:

Frankenberg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Lindenhof, Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/1307> (Stand: 1.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde