Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Ober-Straßheim

Wüstung · 210 m über NN
Gemarkung Ockstadt, Gemeinde Friedberg (Hessen), Wetteraukreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof; Wüstung

Lagebezug:

4,5 km südwestlich von Friedberg

Lage und Verkehrslage:

2,5 km südwestlich von Ockstadt

Siedlungsentwicklung:

1787 existiert noch der Ober-Straßheimer Hof

Historische Namensformen:

  • Straßheim, Ober-
  • Oberstraßheim
  • Löwenhof; vgl. auch Löwenhof

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3478444, 5575611
UTM: 32 U 478378 5573821
WGS84: 50.31609476° N, 8.696301799° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

44000805011

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1787: Freiherr von Franckenstein zu Ockstadt (Mannlehen von Kurmainz wegen der Herrschaft Eppstein)
  • 1806: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen

Altkreis:

Friedberg

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • Der Freiherr von Franckenstein zu Ockstadt hat den Hof 1780 mit lehnsherrlicher Bewilligung von dem Freiherrn Löw von und zu Steinfurth gekauft, gleichwohl ist der Freiherr Löw noch 1785 von Kurmainz mit der Vogtei zu Ober-Straßheim belehnt worden, was ein durchaus ncht ungewöhnlicher Fall ist.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Ober-Straßheim, Wetteraukreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/12253> (Stand: 17.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde