Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5913 Presberg
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Düppenhausen

Wüstung · 210 m über NN
Gemarkung Geisenheim, Gemeinde Geisenheim, Rheingau-Taunus-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof; Siedlung; Wüstung

Lagebezug:

3 km nordöstlich von Rüdesheim am Rhein

Lage und Verkehrslage:

bei Marienthal gelegen

Siedlungsentwicklung:

Töpfersiedlung, die im 16. Jahrhundert eingegangen ist. Im 15. Jahrhundert auch Adelshof, Ende 17. Jahrhundert wüst,

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3424933, 5541846
UTM: 32 U 424888 5540069
WGS84: 50.00820394° N, 7.951742216° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43900401011

Frühere Ortskennziffer:

43900400009

Verfassung

Altkreis:

Rheingaukreis

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • Hans Schaffrath von Eppelsheim besaß in Düppenhausen einen Hof.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Düppenhausen, Rheingau-Taunus-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/11140> (Stand: 28.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde