Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1452 Juli 21

Streit zwischen Ludwig II. und Philipp II. von Nassau-Weilburg

Regest-Nr. 8788

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Darmstadt, Best. B 1, Nr. 2, Pergament, modergeschädigt, mit den angehängten Siegeln der Grafen, Siegel des Landgrafen fehlt.
Regesten: Demandt, Regesten Nr. 4744.
Regest
Driedorf. - Graf Philipp der Ältere v. Katzenelnbogen vermittelt zwischen Landgraf Ludwig II. von Hessen und Graf Philipp II. v. Nassau-Weilburg eine Einung auf drei Jahre unter Einschluss der Stadt Wetzlar, um während dieser Zeit die Forderungen Landgraf Ludwigs mit Graf Philipp zum Zwecke gütlicher Einigung zu untersuchen.
Siegelankündigung der beiden Grafen und des Landgrafen.
frijtagk nach divisionis apostolorum.
Nachweise

Weitere Personen

Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I. · Hessen, Landgrafen, Ludwig II. · Nassau-Weilburg, Grafen, Philipp II.

Weitere Orte

Driedorf · Katzenelnbogen, Grafen · Nassau, Grafen · Weilburg, Grafen · Wetzlar, Stadt

Sachbegriffe

Grafen · Einungen, gütliche · Bündnisse, zeitlich befristete · Streitigkeiten, Vermitteln in · Städte

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Repertorium StA Darmstadt (HADIS)

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 8788 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/8788> (Stand: 14.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde