Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1293 Herbst

Gottfried von Ziegenhain siegt in der Schlacht bei Geismar

Regest-Nr. 355

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Diemar, Chroniken Wigand Gerstenberg, S. 230;
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 120 Nr. 332.
Literatur: Kuchenbecker, Analecta 6, S. 260; Falckenheiner, Geschichte hessischer Städte 2, S. 275.
Regest
Geismar/Hessen. - Graf Gottfried (VI.) von Ziegenhain besiegt die "Westphelinge" in einer Schlacht bei Geismar in Hessen.
Diese Notiz ist hier aufgenommen, weil Landgraf Heinrich zweifellos irgendwie an diesen kriegerischen Ereignissen, die sich ja in seinem Gebiet abspielten, beteiligt gewesen ist. Vielleicht war Gottfried Verbündeter des Landgrafen und des Erzbischofs von Mainz gegen Braunschweig; vgl. Weidemann, Landgraf, S. 450 und [1293 Januar 31 Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1, S. 117/118] Nr. 325.
Nachweise

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Gottfried VI. · Hessen, Landgrafen, Heinrich I.

Weitere Orte

Ziegenhain, Grafen · Geismar, Schlacht bei · Westfalen

Sachbegriffe

Grafen · Schlachten · Siege, militärische

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 355 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/355> (Stand: 16.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde