Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Lipmann, Alice (1925) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 249 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit, marmoriert, rot, poliert

Platzierung:

stehend

Sonstiges:

Abkürzungen: מ׳ = מרת / נפט׳ = נפטרה

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

פ״נ

מ׳ אליזע ליפמאנן

נפט׳ ט֗ ניסן ת֗ר֗פ֗ה֗ לפק

ת׳נ׳צ׳ב׳ה׳

Hier ruht

Frau Alice Lipmann,

sie starb am 9. Nissan 685 n.d.k.Z. (= 3.4.1925)

Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

_________________________

Alice Lipmann

Hofheim

geb. 2.12.1873

gest. 2.4.1925

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Lipmann, Alice

    Geburtstag

    2.12.1873

    Sterbetag

    2.4.1925

    Geschlecht

    weiblich

    Familienstand

    ledig

    Herkunftsort

    Offenbach am Main

    Wohnort

    Hofheim

    Sterbeort

    Höchst am Main, Städtisches Krankenhaus

    Beruf

    ohne Beruf

    Weitere Angaben

    Der 9. Nissan 5685 war Freitag, der 3. April 1925. Gestorben im Städtischen Krankenhaus Höchst. Sterbenebenregister Höchst 1925 Nr. 57: Alice Lipmann, 51 Jahre alt, wohnhaft in Hofheim, geboren zu Offenbach, ledig. Verstorben am 2. April nachmittags 11 1/2 Uhr, also bereits am 3. April. Die Eltern waren Abraham Lipmann (Grab Nr. 221) und Friederike, geborene Schwarzschild (Grab Nr. 160). Geschwister: Ludwig Lipmann, geboren am 5. März 1869 (Grab Nr. 103); Heinrich Lipmann, geboren am 12. Oktober 1871 (Grab Nr. 177); Herrmann Lipmann, geboren am 26. November 1875 (Grab Nr. 160); Adele Lipmann, geboren am 7. Oktober 1879, lebte bis 1938 bei ihren Geschwistern in Hofheim. Sie war psychisch krank und wurde 1938 in die Heilanstalt Eichberg verbracht und von dort nach Hadamar verbracht, wo sie am 5. Februar 1941 ermordet wurde.

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2018

Bildnachweise:

Sven Thomas Hammerbeck, Bad Soden am Taunus

Fotos:

Zitierweise
„Lipmann, Alice (1925) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/16781> (Stand: 19.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde