Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Gustav Adolf (Gustolf) Freiherr Schenck zu Schweinsberg
(1843–1909)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

139559558

Schenck zu Schweinsberg, Gustav Adolf (Gustolf) Freiherr [ID = 8599]

* 24.3.1843 Sterbfritz, † 16.10.1909 Schweinsberg, evangelisch
Diplomat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1880 Legationsrat in Madrid
  • 1881 Ministerresident in Santiago de Chile
  • 1886 Ksl. Deutscher Gesandter in Teheran
  • 1893 Ksl. Deutscher Gesandter in Peking
  • 1896 Gesandter in Tanger
  • 1899 Ruhestand
Familie

Vater:

Schenck zu Schweinsberg, Carl Freiherr, 1807-1862, Forstmeister in Sterbfritz

Mutter:

Jungk, Charlotte, 1820-1853

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schenck zu Schweinsberg, Gustav Adolf (Gustolf) Freiherr“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/139559558> (Stand: 24.3.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde