Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Raute
(1910–1989)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1103597590

Raute, Karl [ID = 7795]

* 8.12.1910 Büdingen, † 15.6.1989 Friedberg
Bürgermeister, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule und Aufbaugymnasium Friedberg
  • Ausbildung bei der Kreisverwaltung Friedberg
  • Verwaltungsprüfung für den gehobenen Dienst
  • 1.5.1937 Mitglied der NSDAP
  • Mitglied der SA
  • ab 1945 Leiter des Kreisjugendamtes Friedberg
  • 1954 Vorsitzender der SPD Friedberg
  • 1956 Stadtverordneter in Friedberg, Fraktionsvorsitzender
  • bis 1961 Stadt- und Kreiselternbeiratsvorsitzender
  • Mitbegründer und Vorsitzender von Fördervereinigungen der Volks- und Oberschule
  • Vorstandsmitglied des Hessischen Fürsorgevereins für Körperbehinderte in Darmstadt und des Fliedener Vereins in Rockenberg (Oberhessen)
  • 1.12.1962-30.11.1970 Mitglied des Hessischen Landtags (SPD)
  • 1962 Kreisvorsitzender der SPD
  • 1964 Mitglied der 4. und 1969 Mitglied der 5. Bundesversammlung
  • 6.1.1966-31.12.1975 Bürgermeister der Kreisstadt Friedberg

Funktion:

  • Hessen, 05. Landtag, Mitglied (SPD), 1962-1966
  • Hessen, 06. Landtag, Mitglied (SPD), 1966-1970
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Raute, Karl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1103597590> (Stand: 4.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde