Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Konrad Lied
(1893–1957)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Lied, Konrad [ID = 6926]

* 10.12.1893 Wiesbaden, † 8.10.1957 Mainz
Schlosser, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Volksschule
  • Schlosserlehre
  • dreieinhalbjährige Tätigkeit als Geselle in Berlin
  • daneben Besuch von Fachschulen in Abendkursen
  • 1913-1918 Militär- und Kriegsdienst bei der Marine (U-Boot-Waffe)
  • ab 1918 in Wiesbaden, Berufstätigkeit in Umstellung auf das Kfz-Handwerk
  • 1925 Eröffnung des eigenen Betriebs
  • Tätigkeit im Junghandwerkerbund
  • 1927 Meisterprüfung
  • 1928 Übernahme der Fachgruppe Kfz-Handwerk in der Schlosserinnung, 1934 Obermeister der Kfz-Innung, 1945 Landesinnungsmeister des Kfz-Handwerks
  • ab 1946 Mitglied der FDP
  • 1.12.1950-30.11.1954 Mitglied des Hessischen Landtags
  • 1954 Mitglied der 2. Bundesversammlung

Funktion:

  • Hessen, 02. Landtag, Mitglied (FDP), 1950-1954
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Archiv des Hessischen Landtags

Zitierweise
„Lied, Konrad“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1153146843> (Stand: 8.10.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde