Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Herbert Eugen Albert von Meister
(1866–1919)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Meister, Herbert Eugen Albert von [ID = 4910]

* 26.12.1866 Frankfurt am Main, † 2.1.1919 Höchst am Main, evangelisch
Dr. phil. – Chemiker, Fabrikdirektor, Kommunalpolitiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Meister, Herbert* Eugen Albert
Wirken

Werdegang:

  • 1887-1892 Studium der Chemie in Bonn, Dresden, Jena und München
  • 1894 Promotion bei Knorr in Jena, bis 1895 am Chemischen Institut in Jena
  • 1896/1897 Weltreise
  • 1898 Eintritt in die Farbwerke Höchst
  • 1902 als Nachfolger von Dr. Laubenheimer Vorstandsmitglied
  • ab 1904 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung von Höchst
  • 1913-1916 nach dem Tod von Gustav von Brüning Leiter der Farbwerke Höchst
  • 1913-1917 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Höchst (1913-1916 für v. Brüning, 1914-1917 nicht anwesend, 1917 Mandatsniederlegung)
  • 1917-1919 Aufsichtsratsmitglied
  • Vorstandsmitglied des Deutschen Chemischen Verbandes
  • Mitglied der Administration des Städelschen Kunstinstituts
  • Ehrenmitglied des Höchster Schwimmvereins
  • Stiftungen in Sindlingen
  • Direktor der Höchster Farbwerke in Sindlingen, 1898 Nachfolger des Vaters
  • Königlich-Preußischer Oberleutnant der Landwehr-Kavallerie a.D.
  • Adelsstand: 1896

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1913-1917

Werke:

  • Der künstliche Indigo und seine Vorprodukte: (1902) Frankfurt (am Main)-Hoechst: Farbwerke Hoechstag, 1967
Familie

Vater:

Meister, Carl Friedrich Wilhelm*, 1827-1895, Chemiker, Industrieller

Mutter:

Becker, Maria* Georgina Arnoldine, 1840-1912

Partner:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

UnknownUnknown author, Herbert von Meister, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Meister, Herbert Eugen Albert von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/143062476> (Stand: 27.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde