Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Johann Martin May
(1793–1866)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

May, Johann Martin [ID = 4895]

* 19.6.1793 Frankfurt am Main, † 1866 Frankfurt am Main
Metzgermeister, Kommunalpolitiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Eintreten für die Interessen des gewerblichen Mittelstandes
  • Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung in Frankfurt am Main
  • 1832-1834, 1837-1841 und 1845-1850 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • 1844 Mitbegründer des Hilfsvereins für notleidende Handwerker
  • 1848 Verfasser einer an die Paulskirchenversammlung gerichteten Denkschrift über die „Arbeiterfrage“
  • 1848-1849 Mitglied der Verfassunggebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • Präsident des Deutschen Handwerker- und Gewerbekongresses

Funktion:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1832-1834
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1837-1841
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1845-1850
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Verfassunggebende Versammlung, Mitglied, 1848-1849
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„May, Johann Martin“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/136684297> (Stand: 27.3.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde