Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Wilhelm Teves
(nach 1956)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Teves, Wilhelm [ID = 12920]

† nach 1956
Dr. jur. – Rechtsanwalt, Notar, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 4.12.1905 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Heidelberg
  • Anwaltsnotar in Montabaur, Justizrat
  • 1920 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Unterwesterwaldkreis, dort Mitglied des Beamtenausschusses (Christliche Volkspartei)
  • 1920er und frühe 1930er Jahre Mitglied des Kreistages des Unterwesterwaldkreises, Kreisdeputierter
  • Stadtverordnetenvorsteher in Montabaur
  • nach dem Zweiten Weltkrieg Mitbegründer der Christlich-Demokratischen Partei (CDP) in Montabaur

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (CVP), 1920
  • Hessen-Nassau, 14. Provinziallandtag, Mitglied (Z), 1920

Werke:

  • Die Voraussetzungen der Anfechtung wegen Drohung (Diss. jur. 1905)
Familie

Partner:

  • Lüdtke, Anna
Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Teves, Wilhelm“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1164006894> (Stand: 21.8.2021)