Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Neue Suche
 
Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5417 Wetzlar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Zeilbach

Wüstung
Gemarkung Großen-Linden, Gemeinde Linden, Landkreis Gießen 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

6 km südwestlich von Gießen

Lage und Verkehrslage:

In der Nähe des Falltores am Nordwestrand von Großen-Linden vermutet

Siedlungsentwicklung:

Im Spätmittelalter vermutlich in Großen-Linden aufgegangene Wüstung

Historische Namensformen:

  • zeil bach, der orto (14. Jh.) [Kop. Ramge, Wüstungsflurnamen Kreis Gießen, S. 181]
  • Zalbechere, curia dictus (1306)
  • zeylbach, quae dictus (1308)
  • Zelbach, in (1310)
  • Zalbach, zu (1386)
  • Zeilbach, in, zu (1532)
  • Zaülbach, zü (um 1550)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3474920, 5599720
UTM: 32 U 474855 5597920
WGS84: 50.5326867° N, 8.645212026° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53101201014

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Zeilbach, Landkreis Gießen“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14966> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde