Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Viktor Sergej (Sergius) Heinrich Prinz zu Erbach-Schönberg
(1880–1967)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

133323706

Erbach-Schönberg, Viktor Sergej (Sergius) Heinrich Prinz zu [ID = 11847]

* 26.9.1880 König (Odenwald), † 27.4.1967 München, evangelisch
Diplomat, Botschafter, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Diplomat
  • 1911-1917 als bevollmächtigter Vertreter des Bruders Alexander Fürst zu Erbach-Schönberg Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen, 20.12.1911 Eid, 3.9.1917 Widerruf der Vollmacht
  • Botschaftsrat in Wien
  • 1936-1941 deutscher Gesandter in Athen

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 35. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1911-1914
  • Hessen, Großherzogtum, 36. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1914-1917
Familie

Vater:

Erbach-Schönberg, Karl Albrecht Eberhard Kasimir Georg Friedrich Heinrich August Maximilian Emil Gustav* Ernst von, 1840-1908, Offizier, Diplomat, Abgeordneter

Mutter:

Battenberg, Marie* Caroline Prinzessin von, 1852-1923, Heirat Darmstadt 29.4.1871, Tochter des Alexander Prinz von Hessen und bei Rhein und der Julie Prinzessin von Battenberg

Partner:

  • Széchényi zu Sávár-Felsövidek, Elisabeth Gräfin, 1888-1977, Heirat Somogyvár 9.11.1909, Tochter des Emmerich (Imre) Graf Széchényi zu Sávár-Felsövidek, 1858-1905, österreichischer Kämmerer, und der Maria Gräfin Andrássy zu Csik-Szent-Király und Kraszna-Horka, 1865-1953

Verwandte:

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820–1933, Darmstadt 2008, S. 294. - Original: Staatsarchiv Darmstadt.

Zitierweise
„Erbach-Schönberg, Viktor Sergej (Sergius) Heinrich Prinz zu“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/133323706> (Stand: 15.8.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde