Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jewish Gravesites

Katzenstein, Meier (1884) – Haarhausen

Grave No. 256 → Site plan (PDF), Haarhausen, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Haarhausen | Historical Gazetteer
External Properties | Inscription | Deceased | Indices | References | Citation
External Properties

Material:

Sandstein

Dimensions:

67 x 120 x 13 cm (B x H x T)

Placement:

stehend

Description:

Darstellung: segnende Priesterhände.

Inscription

Hebrew Inscription:

Text Front Side

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

(Übersetzung der hebräischen Inschrift:)

Hier ruht

ein rechtschaffener und in allen seinen Werken aufrechter Mann,

der nach Frieden strebte alle Tage seines Lebens.

Das ist Meier, Sohn des Jakob ha-Kohen

aus der heiligen Gemeinde Jesberg. Er starb am 20.

Elul, und wurde begraben am 22. Elul

[5] 644 n.d.k.Z.

Seine Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

(Deutsche Inschrift darunter:)

Hier ruht in Gott

Meier Katzenstein aus Iesberg

gebr. am 26. April 1849

gest. am 11. Sept. 1884

Language (Front Side):

deutsch, hebräisch

Execution:

erhaben

Deceased

Person Details:

  1. Katzenstein, Meier

    Birthday

    26. April 1849

    Day of Death

    11. September 1884

    Sex

    männlich

    Place of Residence

    Jesberg

Annotations:

Meier Katzenstein aus Jesberg, geboren am 26.04.1849, gestorben am 11.09.1884.

Hebräischer Name: Meier, Sohn des Jakob ha-Kohen.

Die Eltern des Verstorbenen waren wohl Jakob Katzenstein und Sara (Sarchen) geborene Lion, letztere aus Mardorf (bei Amöneburg) stammend (vgl. Schneider, Alfred: Die jüdischen Familien im ehemaligen Kreise Kirchhain, Amöneburg 2006, S. 288, 295 und 345).

Indices

Persons:

Meier, Sohn des Jakob ha-Kohen · Katzenstein, Jakob · Katzenstein, Sara geborene Lion · Lion, Sara verheiratete Katzenstein

Places:

Jesberg · Mardorf

Keywords:

Priesterhände, segnende · Hände (segnende Priesterhände)

References

Editing:

K. Schubert 1982/83 und Christa Wiesner 2002, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Picture Credits:

VS: B 1998/6.

Photographs:

Citation
„Katzenstein, Meier (1884) – Haarhausen“, in: Jüdische Grabstätten <http://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/juf/id/2281> (Stand: 5.6.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde