Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Bennenhusen (Bensheim)

Wüstung · 116 m über NN
Gemarkung Gewissenruh, Gemeinde Wesertal, Landkreis Kassel 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Wüstung

Localization:

18 km nordöstlich von Hofgeismar

Geographical Situation:

0,5 km nordwestlich von Gewissenruh in Richtung Wahmbeck an der Weser, die hier gleichzeitig die Landesgrenze nach Niedersachsen bildet. Früher jedoch in der Feldmark des 1,9 km weiter ostsüdöstlich gelegenen Lippoldsberg, wo sich noch in den 1930er Jahren als Gemarkungszipfel die amtliche Flur Zu Bensheim, mundartlich Bännssen fand (hier mittig lokalisiert). Damit ist demnach auch das bei Reimer in einem Extraartikel genannte Bensheim identisch, welches sich auf der topographischen Karte an der Weser gegenüber von Wahmbeck westlich von Gewissensruh befindet. Gleiches gilt für das dortige Benzerholz westlich von Gieselwerder.

Earliest Reference:

1089

Latest Reference:

1437

Settlement Development:

1437 war der Ort wüst (Landau, Beschreibung der wüsten Ortschaften. Ausg. 1858, S. 1)

Historical Names:

  • Bennenhusen (1089?) [Will, Mainzer Reg. 24, 5]
  • Bennenhosen (1222) [UA Lippoldsberg]
  • Benhosen (1272) [Gudenus 1, 341]
  • Bunninchusen (1215/19) [UA Lippoldsberg]
  • Bonekinhusen (1344) [Landau, Beschreibung der wüsten Ortschaften. Ausg. 1858, S. 1]
  • Bensheim (19. Jahrhundert) [Flurname auf topographischer Karte]
  • Benzerholz (19. Jahrhundert) [Flurname auf topographischer Karte]
  • Bensheim, zu (1930er) [Amtlicher Flurname in HLGL-Verzeichnis]
  • Bännssen (1930er) [Mündlicher Flurname in HLGL-Verzeichnis]

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3536710, 5721594
UTM: 32 U 536622 5719745
WGS84: 51.62753267° N, 9.529074024° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

63303002003

Frühere Ortskennziffer:

63302102003

Population Statistics:

Constitution

Former Administrative District:

Hofgeismar

Court:

  • Gericht Gieselwerder
Property

Manorial System and Landholding:

  • Bennenhusen gehörte den Grafen von Dassel. Es zählte zu dem Besitz, den Graf Ludolf 1272 an Mainz verkaufte (Gudenus, 1, 341). Graf Hermann von Dassel überließ aber 1279 dem Kloster Lippoldsberg seine Rechte an den Gütern zu Bennenhusen und dem ganzen Dorf (UA Lippoldsberg).
References

Bibliography:

Citation
„Bennenhusen (Bensheim), Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/2616> (Stand: 15.1.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde