Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Funerary Monuments

Outline map of Hessen

Johann I. von Waldeck 1567, Mengeringhausen

Mengeringhausen · Gem. Bad Arolsen · Landkreis Waldeck-Frankenberg | Historical Gazetteer
Place of Location | Characteristics | Description | Inscription | References | Citation
Place of Location

Place of Location:

Mengeringhausen

Gebäude:

Mengeringhausen, Evangelische Pfarrkirche

Angaben zum Standort:

An der Nordwand des Chors

Characteristics

Dating:

1567

Type:

unbestimmt

Material:

Sandstein

Conservation:

erhalten

Dimensions:

177 x 450 cm (B x H)

Description

Description:

Aus der Bildhauerwerkstatt des Antonius Herber in Kassel.

Schwarz und gelb gestrichen. Sockel mit Rollwerkkartusche. Auf dieser Grabschrift in eingehauener Kapitale. Mittelzone mit lebensgroßer Relieffigur zwischen Wappenpilastern. Aufsatz mit dem Stammwappen und Dreiecksgiebel.

Display:

figürlich

Sex, Age, Family Status:

männliche Person(en)

Estate:

Adlige

Enthaltene Wappen:

Waldeck, Münzenberg, Solms, Rheingraf, Kleve, Hessen, Frankreich, Zollern.

Dargestellte Personen:

Johann I. von Waldeck, gestorben 1567.

Inscription

Schrift:

Kapitalis

References

Bibliography:

  • Klaus von der Emde, Die Stadtkirche St. Georg. In: Die Stadt und ihre Bürger um 1700. Ein historischer Rundgang durch die Altstadt von Mengeringhausen, bearb. von Armin Weber (Stadtgeschichte(n) Mengeringhausen Band 1), 2001, S. 93 f.
  • B. zu Waldeck, Drei Denkmäler in der Stadtkirche zu Mengeringhausen. In: Waldecker Geschichtsblätter 29/30, 1931, S. 103-106.

Persons:

Herber, Antonius

Keywords:

Künstler · Wappen · Männer · Adlige · Grafen

Coat of Arms:

Waldeck, Grafen · Münzenberg · Solms, Grafen · Rheingrafen · Kleve · Hessen, Landgrafen · Frankreich · Zollern

Editing:

Otto Volk, HLGL, nach Dehio Hessen S. 582; von der Emde, Stadtkirche S. 93 f.; KD Kreis der Twiste S. 178.

Citation
„Johann I. von Waldeck 1567, Mengeringhausen“, in: Grabdenkmäler <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/gdm/id/1255> (Stand: 21.2.2006)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde