Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

Page of 13

247 hit(s) for 'Sachbegriff = Pfalzgrafen' in 16320 documents

Displaying 1 through 20

  1. Bestätigung der Schenkung der Kirche zu Felsberg, 1252 September 4
  2. Landfrieden zwischen Erzbischof Werner von Mainz und dem Pfalzgrafen, 1264 Juni 21
  3. Gießen geht in den Besitz Heinrich I. über, 1264 August 15 - 1265 September 29
  4. Bündnis zwischen Thüringen und Ziegenhain, 1265 Mai 21
  5. Kloster Heudorf erhält das Patronatsrecht über Mattstedt, 1267 April 30
  6. Heinrich I. ist Zeuge in einer Urkunde König Rudolfs, 1276 November 21
  7. Beurkundung der Beilegung von Streitigkeiten zwischen Rudolf von Habsburg u.a., 1276 Dezember 30
  8. Landgraf Heinrich I. als Schiedsrichter in Streitigkeiten Rudolfs von Habsburg, 1277 Mai 6
  9. Berufung des Landgrafen an den Hof Rudolfs von Habsburg, 1277 Anfang Juli (?)
  10. Friedensvertrag zwischen Ottokar von Böhmen und Rudolf von Habsburg, 1277 September 12
  11. Heinrich I. auf dem königlichen Hoftag in Boppard, 1282 September
  12. Heinrich I. ist Zeuge in einer Urkunde König Rudolfs, 1291 Juni 30
  13. Pfalzgraf Ludwig stimmt der Belehnung Heinrich I. mit Boyneburg zu, 1292 Mai 10
  14. Pfalzgraf Rudolf stimmt der Dotierung der Gräfin Irmgard von Katzenelnbogen mit Lichtenberg zu, 1295 November 7
  15. Landgraf Albrecht überlässt Landgraf Heinrich I. Wanfried u.a., 1306 April 23
  16. Albrecht von Thüringen verkauft das Geleit über Seulingsee, 1306 August 16
  17. Pfalzgraf Rudolf bestätigt den Erbverzicht der Agnes von Nassau, 1309 November 29
  18. Bündnis zwischen Pfalz und Katzenelnbogen, 1330 Mai 6
  19. Die Pfalzgrafen bei Rhein befreien Graf Wilhelm von Katzenelnbogen vom Zoll in Bacharach und Kaub, 1330 Juni 15
  20. Schadensregulierung zwischen der Stadt und dem Stift Mainz, 1332 Januar 28
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde