Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historical Gazetteer

Outline map of Hessen
Ordnance Map
5819 Hanau
Modern Maps
Kartenangebot der Landesvermessung
Historical Maps
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 107. Hanau

Kinzigheimerhof

Gehöftgruppe; Hof; Mühle · 110 m über NN
Gemarkung Bruchköbel, Gemeinde Bruchköbel, Main-Kinzig-Kreis 
Settlement | Statistics | Constitution | Property | Church and Religion | Culture | Economy | References | Citation
Settlement

Settlement Type:

Gehöftgruppe; Hof; Mühle

Localization:

3,3 km nördlich von Hanau

Geographical Situation:

Am Krebsbach

Settlement Development:

Die Mühle ist 1920 außer Betrieb.

1928 erfolgt die Auflösung des Gutsbezirks Kinzigheimerhof und Eingemeindung der Grundstücke nach Bruchköbel.

Historical Names:

  • Kenesheim (1235)
  • Kainshem (1237)
  • Keinsheim (1259)
  • Kynsheim (1392)
  • Kintzheimer Hof
  • Kinsheimer Hof (1736)
  • Kinzigheimer Hof (1781)

Castles and Fortifications:

  • Die sogenannte Alte Burg oder Kenzheim genannt lag ca. 500 m südwestlich in der Gemarkung Mittelbuchen.

Coordinates:

Gauß-Krüger: 3493618, 5558998
UTM: 32 U 493546 5557214
WGS84: 50.16710269° N, 8.909627494° O OpenLayers

Statistics

Location Code:

43500601007

Population Statistics:

  • 1895: 29 Bewohner
Constitution

Administrative Area:

  • 1787: Landgrafschaft Hessen, Grafschaft Hanau-Münzenberg, Amt Bücherthal

Former Administrative District:

Hanau

Property

Manorial System and Landholding:

  • Ein Hof derer von Wasen ist schon 1367 belegt.
  • Ende des 16. Jahrhunderts sind von drei Adelsgeschlechtern Höfe bekannt: 1. von Wasen als limburgisch-pfälzisches Lehen, 2. von Heusenstamm als hanauisches Lehen und 3. von Specht, ebenfalls hanauisches Lehen.
  • 1597 kaufen die Grafen von Hanau die drei Höfe von dem von Lauter.
Economy

Mills:

Vermutlich 1836 an der Stelle einer früheren Roßmühle errichtete Mühle. 1920 ist sie nicht mehr in Betrieb.

References

Bibliography:

Citation
„Kinzigheimerhof, Main-Kinzig-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/ol/id/12437> (Stand: 1.7.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde