Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1359 Mai 16

Schlichtung im Streit Graf Gottfrieds von Ziegenhain mit der Johanniterkommende Nidda

Regest-Nr. 16568

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3041 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 2, Nr. 196⟩.
Document Description: Papier, aufgezogen.
Seal: Das Siegel unter der Urkunde aufgedrückt, beschädigt.
Regestum
Frankfurt. - Bruder Konrad von Prukman und Bruder Kunemann, beide aus der Johanniterkommende in Frankfurt, bekunden, daß sie im Streit zwischen Graf Gottfried von Ziegenhain und der Johanniterkommende in Nidda um das Dorf Fauerbach, ein Schiedsgericht verabredet haben. Dabei soll jede Partei zwei Schiedsrichter stellen, den fünften sollen sie gemeinsam benennen.
Siegel der Aussteller.

Datum Wording

1359 datum Frankenford feria quinta post Dominicam Jubilate.

References

Place of Issue

Frankfurt a.M. (Stadt Frankfurt a.M.)

Granter

Pruckman, Konrad, Johanniter in Frankfurt · Kunemann, Johanniter in Frankfurt

Recipient

Ziegenhain, Grafen, Gottfried VII.

Name of Seal's Owner

Pruckman, Konrad, Johanniter in Frankfurt · Kunemann, Johanniter in Frankfurt

Other Places

Nidda (Wetteraukreis) · Fauerbach bei Nidda (Wetteraukreis)

Keywords

Streitigkeiten, Vermitteln in · Schiedsrichter · Dörfer · Mönche, Johanniter

Text Basis

Document Particulars, Regestum

am Original

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 16568 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/16568> (Stand: 19.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde