Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Contemporary History in Hessen - Data · Facts · Backgrounds

Amerikanisches Außenministerium kündigt Schließung der Lager für Displaced Persons an, 16. März 1946

Die New York Herald Tribune meldet, dass das amerikanische Außenministerium dem in Atlantic City tagenden Rat der United Nations Relief and Rehabilitation Administration (UNRRA), das heißt der Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen mitgeteilt hat, dass die Lager für Displaced Persons in der amerikanischen Besatzungszone in Deutschland zwischen dem 1. August und 1. September diesen Jahres aufgelöst werden sollen. Von den zu dieser Zeit darin lebenden 550.000 Menschen gehören etwa 280.000 zu den sogenannten Persecuted Persons, die als politische Daueremigranten angesehen werden. Für sie sollen die Lager so lange weiterbestehen, bis über ihr weiteres Schicksal entschieden ist. Sie sollen jedoch nicht gegen ihren Willen in ihre Ursprungsländer abgeschoben werden. Alle anderen Displaced Persons können selbst wählen, ob sie in ihre Heimatländer zurückkehren oder ob sie in der amerikanischen Besatzungszone in Deutschland oder Österreich bleiben und arbeiten wollen.
(OV)

Records
Recommended Citation
„Amerikanisches Außenministerium kündigt Schließung der Lager für Displaced Persons an, 16. März 1946“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/edb/id/3483> (Stand: 16.3.2019)
Events in February 1946 | March 1946 | April 1946
FriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSunMonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde