Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Counts of Ziegenhain

Pedigrees: Grafen von Ziegenhain – Ludwig I.

Overview

Giso

† nach 25.6.1213
1188/1213 Kanonikus zu Fritzlar


1 Tochter

∞ Berthold Graf von Schwalenburg
1164/88

Rudolf III.

1188 Domherr zu Hildesheim
1191/93 Propst von St. Peter zu Goslar


Luckardis

Nonne zu St. Katharina bei Eisenach
1252 Äbtissin von Patershausen

Adelheid

† nach 26.2.1226
∞ 1. Burchhard Graf von Schwarzfeld 1194/1222
∞ 2. vor 19.10.1224 Ulrich I. von Münzenberg 1211/39


Mechthild

† nach 18.9.1229
∞ Gerlach II. Herr von Büdingen 1194/1240

Ludwig I.

Graf von Ziegenhain
1184/1194 † nach 17.1.1229
1206 Herr von Nidda
∞ 1205 Gertrud von Abenberg (→ Belege)
† nach 1222

Belege zu Ludwig I.

Gottfried IV.

Graf von Ziegenhain und Nidda, Linie Nidda
1222/42, † 15.11.1250
∞ Luitgard von Dürn 1247/76

Berthold I.

Graf von Ziegenhain und Nidda, Linie Ziegenhain
Vogt von Fulda
1222/57 † 6.8.1258
∞ vor 1248 Eilika von Tecklenburg 1232 (→ Belege)
† 1286

Burkhard

† nach 12.8.1247
Erzbischof zu Salzburg
1246 Kanzler
⚰ Salmannsweiler

Belege

Adelheid

1229/32
∞ Embricho III., Rheingraf zum Stein 1213/41

Gertrud

1237 Kanonisse zu Quedlinburg

Bei den in den Stammtafeln gemachten Jahresangaben handelt es sich in der Regel um Belegjahre. Dort, wo Geburts- oder Sterbedaten bekannt sind, wurden die betreffenden Symbole beigefügt.

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde