Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Löwenstern, Menko (1932) – Korbach

Grab Nr. 87 → Lageplan (PDF), Korbach, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Korbach, Kreisstadt | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Darstellung: Davidstern.

Bemerkungen:

Die Tafel mit der Inschrift fehlt.

Inschrift

Ausführung:

erhaben

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Löwenstern, Menko

    Geburtstag

    11. Oktober 1860

    Sterbetag

    5. März 1932

    Geschlecht

    männlich

    Herkunftsort

    Basdorf

    Wohnort

    Korbach

    Beruf

    Viehhändler

Anmerkungen:

Die Zuordnung des Steines zur nachfolgenden Person konnte nicht mit letzter Sicherheit erfolgen, da die Platte mit der Inschrift heute fehlt. Nach dem Friedhofsregister aus dem Jahr 1938 (HHStAW, Abt. 365, 520) müßte es sich jedoch handeln um:

Menko Löwenstern, geboren am 11.10.1860, gestorben am 05.03.1932.

Menko Löwenstern war der Sohn des Bär Löwenstern [Grabnummer 76] und Viehhändler. Er wurde in Basdorf geboren. Am 17.06.1889 heiratete er in Korbach Rickchen (Friederike) geb. Löwenstern [Grabnummer 86]. (Wilke, Karl (Bearb.): Die Geschichte der jüdischen Gemeinde Korbach, Korbach 1993, S. 180, mit weiteren Angaben)

Indizes

Personen:

Löwenstern, Bär · Löwenstern, Rickchen geborene Löwenstern

Orte:

Basdorf · Korbach

Sachbegriffe:

Davidsterne · Viehhändler

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner 2003, ergänzt von Andreas Schmidt (HLGL)

Bildnachweise:

VS: 02/15,4.

Fotos:

Zitierweise
„Löwenstern, Menko (1932) – Korbach“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/369> (Stand: 27.8.2012)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde