Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 28

544 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Äbte' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Bündnis zwischen Würzburg, Hessen, Fulda und Hersfeld gegen die von der Tann, 1419 Januar 17.
  2. Abt Werner von Hersfeld bestätigt Graf Berthold von Ziegenhain alle Lehen, 1230
  3. Übertragung von Wildungen, Keseberg und anderen Burgen an den Mainzer Erzbischof, 1247 April 2
  4. Einungsvertrag zwischen Ziegenhain und Fulda, 1249
  5. Befreiung Spieskappeler Orte von der Herbstbede durch Sophie von Brabant, 1249 Januar 20
  6. Päpstliches Privileg für Kloster Reinhardsbrunn auf Bitte der Sophie von Brabant, 1249 Juli 17
  7. Schenkung des Patronats zu Wehrda an das Elisabethhospital zu Marburg, 1250 Februar 23
  8. Abt Heinrich von Fulda verspricht den Grafen Diether und Eberhard von Katzenelnbogen ein Lehen, 1250 März 17
  9. Schenkung der Kapelle zu Caldern an das Kloster Caldern, 1250 April 17
  10. Verkauf von drei Hufen an das Kloster Hasungen, 1252
  11. Abt Heinrich von Fulda belehnt Graf Diether von Katzenelnbogen mit Umstadt, 1257 April 18
  12. Sophie und Heinrich I. einigen sich mit Erzbischof Werner von Mainz, 1263 September 10
  13. Allgemeiner Landfriede zwischen Paderborn und Heinrich I., 1266 Juni 6
  14. Hilfezusage des Werner von Bischoffshausen gegenüber dem Bischof von Paderborn, 1267 September 7
  15. Tausch von Gütern des Klosters Altenberg bei Wetzlar, 1268 Juli 27
  16. Meingoz gen. Knibo und seine Söhne verzichten auf Klageansprüche gegen Hersfeld, 1269 Mai 21
  17. Heinrich I. befreit die Landsiedel des Klosters Hasungen von Abgaben, 1269 Dezember 5
  18. Streit wegen Vogteirechten am Kloster Altenberg zwischen Hessen und Solms, 1270 November 4
  19. König Rudolf verhäng die Acht über Heinrich I., 1274 Januar 25
  20. Der Deutsche Orden in Marburg kauft ein Gut in Wehren, 1274 November 8
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde