Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 4

70 Treffer für Ihre Suche nach 'Ortsname = Wetzlar' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Sophie von Brabant nimmt das Kloster Altenberg in ihren Schutz, 1264 Juni 24
  2. Festlegung der Schiedsrichter für Streitigkeiten zwischen Mainz und Hessen, 1272 Juli 8
  3. Schiedsspruch zwischen Graf Otto von Nassau und dem Deutschen Orden, 1287 Juni 2
  4. Heinrich I. bestätigt den Verkauf von Gütern in Heuchelheim, 1294 April 12
  5. Heinrich I. siegelt die Gegenurkunde des Königs für den Bischof von Würzburg, 1296 August 11
  6. Heinrich I. besiegelt einen Vertrag Bischof Mangolds von Würzburg, 1296 August 11
  7. Kloster Altenberg erhält das Recht, den Priester für Heuchelheim zu bestimmen, 1304 Mai 13
  8. Kloster Altenberg bestätigt die Ausübung des Patronats über Heuchelheim, 1304 Mai 13
  9. Landgraf Otto nimmt an der Krönung König Friedrichs in Bonn teil, 1314 November 25
  10. Bürgschaft für den nassauischen Gefangenen Eckhard von Bicken, 1327 Oktober 20
  11. Eckhard von Bicken bekundet eine Sühne mit dem Grafen von Nassau, 1327 Oktober 30
  12. Sühne zwischen den von Grebenroth, Landgraf Heinrich und der Stadt Wetzlar, 1328 Februar 3
  13. Friedensschluß zwischen den von Salbach und Wetzlar, 1332 Oktober 5
  14. Graf Philipp von Solms erhält eine Gülte, 1341 November 18
  15. Urteil des Abts von Fulda im Streit zwischen Mainzer Erzbischof und Landgraf, 1346 Mai 29
  16. Bündnis zwischen den Landgrafen und der Stadt Wetzlar, 1350 November 11
  17. Graf Heinrich von Honstein klagt gegen die Stadt Mühlhausen, 1352 Oktober 29
  18. Brief Kaiser Karls an Landgraf Heinrich II. wegen unerlaubten Burgenbaus, 1356 Juni 2
  19. Die Stadt Frankfurt fordert Gelnhausen zu Beratungen auf, 1356 Juli 15
  20. Gottfried von Stockheim will im Streit Hessens mit Fulda vermitteln, 1356 nach Juli 15
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde