Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 4

66 Treffer für Ihre Suche nach 'Ortsname = Homberg' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Datierung einer Urkunde über die Vogtei des Klosters Kappel, 1263
  2. Kloster Kappel erhält die Bestätigung für die Steuerfreiheit seiner Güter, 1270 Dezember 4
  3. Meinrich von Uttershausen verzichtet auf Besitz in Lendorf, 1271 Mai 6
  4. Entscheid im Streit um die Besteuerung Mainzer Untertanen in Hessen, 1299 April 14
  5. Ausbruch des Streits zwischen Heinrich I. und seinem Sohn Otto, 1302 - 1303
  6. Johann von Falkenberg trägt Landgraf Johann Burg Falkenberg als Lehen auf, 1309 Mai 13
  7. Landgraf Otto erlaubt einem Fritzlarer Ehepaar Güter in Homberg zu veräußern, 1314 Juni 18
  8. Vertrag zwischen Hessen und Ziegenhain über Borken, 1317 November 9
  9. Schiedsspruch im Streit zwischen Hessen und Reynher von Dalwigk, 1318 Mai 25
  10. Bündnis zwischen Hessen und Ziegenhain, 1321 August 10
  11. Wahl der Ratleute für die Bündnisverhandlungen zwischen Mainz und Hessen, 1329 Dezember 11
  12. Einung mit Erzbischof Heinrich von Mainz, 1338 Februar 5
  13. Erzbischof von Mainz und Landgraf Heinrich II. einigen sich auf Schiedsrichter, 1355 Mai 9
  14. Landgraf Heinrich II. verkauft eine jährliche Gülte an Herbord Katzmann, 1357 Juli 9
  15. Verzeichnis von Lehen, (um 1370)
  16. Die Landgrafen Heinrich und Hermann schulden dem Milchling Schutzbar Geld, 1370 Juli 27
  17. Fritz von Felsberg erhält Ersatz für seine Schäden, 1373 Mai 20
  18. Landgraf Hermann bestätigt Homberg alle Privilegien, 1378 März 13
  19. Verschreibung zwischen Herzog Otto von Braunschweig und Landgraf Hermann II., 1381 Oktober 2
  20. Quittung des Wiegand von Schwanau, 1383 November 19
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde