Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 6

169 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Schäden' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 30

  1. Belehnung der Brüder von Wolfershausen durch den Mainzer Erzbischof, 1247 März 26
  2. Landfriede zwischen Paderborn und Hessen, 1265 März 16
  3. Festlegung der Schiedsrichter für Streitigkeiten zwischen Mainz und Hessen, 1272 Juli 8
  4. Schlichtung des Streits zwischen Mainz und Hessen, 1282 Oktober 24
  5. Dietrich von Kleve leistet Ersatz für den Ausfall der Mitgiftzahlungen, 1286 November 23
  6. Heinrich I. lässt den Teich in Frankenberg stärker befestigen, 1297
  7. Bertold von Henneberg verzichtet auf Geldansprüche gegenüber Heinrich I., 1299 Juni 17
  8. Friedensvertrag zwischen Herzog Albrecht von Braunschweig und Landgraf Heinrich I., 1306 Juli 6
  9. Einigung zwischen Landgraf Heinrich I. und Albrecht von Braunschweig, 1306 Juli 6
  10. Quittung Werners von Westerburg über Kosten und Schäden aus Amtsverpflichtungen, 1310 Februar 21
  11. Schlichtung des Streites zwischen Hessen und Waldeck, 1315 Mai 30
  12. Sühnebrief des Ritters Gerhard gen. Spiegel von Desenberg und seines Sohnes, 1318 August 29
  13. Abrechnung zwischen Rabeno von Kalenberg und Erzbischof Peter von Mainz, 1319 April 15
  14. Johann von Nassau wird mainzischer Hauptmann im Krieg gegen Hessen, 1327 März 24
  15. Ritter Hildebrand von Hardenberg fordert Schadensersatz, 1329/1330
  16. Anweisung von Einkünften an Edelknecht Eckehard von Radenhausen, 1329 September 27
  17. Klage des Stifts St. Alban gegen Bürger von Mainz, 1332 Januar 28
  18. Klage des Stifts St. Jakob gegen die Bürger von Mainz, 1332 Januar 28
  19. Befehl zur Umsetzung des kaiserlichen Urteils gegen die Bürger von Mainz, 1332 Januar 28
  20. Schenk zu Schweinsberg verzichtet auf Forderung aus Krieg gegen den Landgrafen, 1342 April 2
  21. Entscheid im Streit über die Burg Neustadt, 1347 April 28
  22. Verpfändung des Dorfs Dohrenbach an Thiele von Bila und Familie, um 1354
  23. Gewinnung des Landgrafen als Helfer gegen Günther von Schwarzburg durch Karl IV., 1349 April 1
  24. Schuldverschreibung gegenüber Kraft von Hohenfels und Luglen von Göns, 1351 April 8
  25. Quittung des Johann von Langenstein gegenüber dem Landgrafen, 1354 März 23
  26. Quittung der Brüder Johann und Brosius von Hundelshausen, 1354 Mai 27
  27. Sühne und Burglehnsrevers des Gottschalk von Padberg von dem Wenigenhaus, 1356 Mai 28
  28. Schiedsspruch zwischen Landgraf Heinrich II. und Graf Gerhard von Diez, 1356 September 4
  29. Sühne zwischen Johann Herrn zu Westerburg und dem Landgrafen, 1359 Juli 24
  30. Quittung des Edelknechts Johann von Eppen über Kriegsschäden, 1361 Mai 15
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde