Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Christoph von Schrader
(1641–1713)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

124845452

Schrader, Christoph von [ID = 1950]

* 2.2.1641 Helmstedt, † 4.9.1713 Regensburg, evangelisch
Jurist, Rat, Comitialgesandter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1680 Herzoglich-Braunschweig-Lüneburgischer Regierungsrat
  • 1682 Hof- und Kanzleirat und Legationsrat in Celle
  • 1686 Comitialgesandter beim Reichstag in Regensburg
  • 1697-1703 Comitialgesandter auch für Hessen-Kassel
  • 1710 Gesandter Kurhannovers in Regensburg
Familie

Vater:

Schrader, Christoph, 1601-1680, Professor in Helmstedt

Mutter:

Stisser, Margaretha, 1621-1685

Partner:

  • Conerding, Agnes Margareta, * Hannover 20.9.1648, † Lüneburg 25.4.1677 an einer Totgeburt, von ihren fünf älteren Schwestern erzogen, 1674 „lag sie in schwangerem Zustand fünf Monate nebst ihrem Mann zu Bett“, Heirat Celle 23.4.1672, Tochter des Dieter Conerding, 1611-1684, Doktor der Medizin, Hof- und Leibarzt in Celle, und der Dorothea Elisabeth Engelbrecht, 1617-1682
  • Bruhn, Gesa Catharina, * 1652, begraben Regensburg, Dreieinigkeitskirche 7.7.1702, 49 Jahre 45 Wochen alt, Heirat 1680, Tochter des Jakob Bruhn, 1624-1670, Königlich-Dänischer Landvogt in Süder-Dithmarschen, und der Abel Dorn

Verwandte:

  • Schrader, Dietrich Christoph von <Sohn>, 1673, † jung
  • Avemann, Dorothea Margaretha, geb. Schrader <Tochter>, 1674, verheiratet 12.3.1694 mit Heinrich Avemann, 1637-1699, 1693-1699 Gräflich-Ostfriesischer Wirklicher Geheimer Rat und Vize-Kanzler, vielfacher Gesandter u.a. nach Wien, Regensburg, Ryswijk
  • Fabricius, Christina Amalia von, geb. von Schrader <Tochter>, 1682-1738, verheiratet mit Johann Conrad von Fabrice, 1661-1733, Hz. Braunschweig-Lüneburg. Hof- und Regierungsrat in Lauenburg, Landdrost in Ratzeburg
  • Bötticher, Helene Elisabeth von, geb. von Schrader <Tochter>, 1683- nach 1762, verheiratet Braunschweig 7.4.1706 mit Joachim Justus von Bötticher, † 1721, Justizienrat in Celle
  • Schrader, Ludwig Julius von <Sohn>, 1686-1765, Erster Secretär des Prinzen von Wales, Kurhannoverischer und Königlicher Großbritannischer Geheimer Kanzlei- und Legationsrat, 1719-1720 Gesandter in Stockholm, 1751 entlassen, lebte in London
Nachweise

Literatur:

  • L. v. Lehsten, Die hessischen Reichstagsgesandten 2, 2003, S. 328-337;
  • Karl Hermann Schrader, Zur Geschichte der Familie Schrader, von Schrader, auch Freiherren von Schrader aus Wahmbeck. In: Schrader-Archiv Bd. VIII, S. 65-196;
  • Karlwilhelm Just, Das mitteldeutsche Geschlecht Stisser von 1480 bis zu Gegenwart. Limburg/Lahn 1965, S. 47, dort Hinweis auf Leichenpredigt auf Margaretha Stisser in Gotha R II 5 H VIII.
Zitierweise
„Schrader, Christoph von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/124845452> (Stand: 13.9.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde