Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Wolf Christoph Schenk zu Schweinsberg
(1653–1717)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1096840278

Schenk zu Schweinsberg, Wolf Christoph [ID = 10734]

* 26.9.1653 Burghaun, † 3.9.1717, Begräbnisort: Marburg
Offizier, Erbschenk, Gouverneur
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Schenck zu Schweinsberg, Wolf Christoph
  • Schweinsberg, Wolf Christoph Schenk zu
Wirken

Werdegang:

  • 1677 in den fürstlich-hessischen Hilfstruppen
  • 1689 als Oberstleutnant des hessischen Regiments bei der Belagerung von Mainz
  • 1694 wird aus gesundheitlichen Gründen entlassen
  • 1709 Generalleutnant und Gouverneur des Oberfürstentums

Funktion:

  • Gesamtherr zu Buchenau
  • Erbschenk in Hessen
  • Generalleutnant Karls von Hessen-Kassel
  • Gouverneur des Oberfürstentums
  • Kommandant der Festung Marburg
Familie

Vater:

Schenk zu Schweinsberg, Ludwig, Erbschenk zu Hessen

Mutter:

Schenk zu Schweinsberg, Anna, geb. von Mansbach

Partner:

  • Boineburg, Juliane von, Heirat 1682, Tochter des Wilhelm Christoph von Boineburg

Verwandte:

  • Schenk zu Schweinsberg, Volprecht Daniel <Großvater väterlicherseits>, fürstlich Fuldaischer Rat
  • Schenk zu Schweinsberg, Mechthild Sabine, geb. Haun <Großmutter väterlicherseits>
  • Mansbach, Erhardt Friedrich, von und zu <Großvater mütterlicherseits>
  • Kram, Elisabetha von <Großmutter mütterlicherseits>
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Schenk zu Schweinsberg, Wolf Christoph“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1096840278> (Stand: 9.11.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde