Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Johann Michael Petzinger
(1763–1833)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Petzinger, Johann Michael [ID = 8990]

* 5.5.1763 Pirmasens, † 27.1.1833 Darmstadt, evangelisch
Hofmaler, Soldatenmaler, Architekt
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1781 Grenadier im Regiment Landgraf in Pirmasens
  • bis 1783 Sergeant im Regiment Landgraf
  • 1784-1790 im Regiment Erbprinz, dann im Regiment Hanau-Lichtenberg
  • ca. 1793/99 Maler in Diensten des Prinzen Friedrich von Hessen-Darmstadt
  • 1802 Hessen-Darmstädt. Hofmaler
  • 1808/1809 Bauingenieur auf den Gütern des Großherzogs am Genfer See
  • litt unter Verfolgungswahn
  • März 1813 Suizidversuch bei Wixhausen, gerettet durch Pfarrer Ludwig Friedrich Baur, dessen Familie Petzinger in der Folge porträtiert
  • Umzug im Haushalt des Pfarrers Baur nach Beedenkirchen und Messel
  • 1828 Rückkehr nach Darmstadt
Familie

Vater:

Petzinger, Johann Friedrich, aus Langenhain, Korporal in Pirmasens

Mutter:

Knerr, Maria Margaretha, Tochter des Johann Nikolaus Knerr, Bäcker in Darmstadt

Nachweise

Literatur:

  • Ernst Emmerling, Hessen-darmstädtische Militärmaler. In: Volk und Scholle, 11. Jg., 1933, S. 177-182.
Zitierweise
„Petzinger, Johann Michael“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bio/id/8990> (Stand: 7.5.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde