Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Klöster

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5915 Wiesbaden
Ortskennziffer
41400016005

Franziskanerinnen in Wiesbaden-Dotzheim

Gemarkung Wiesbaden-Dotzheim, Gemeinde Wiesbaden, Stadt Wiesbaden
Basisdaten | Geschichte | Besitz | Ausstattung | Nachweise | Zitierweise | Indizes
Basisdaten

Abstract:

In Wiesbaden arbeiten in vielen Niederlassungen Schwestern von franziskanischen Ordensgemeinschaften. Sie engagieren sich in der Krankenpflege und in der Betreuung von Hilfsbedürftigen. In Wiesbaden-Dotzheim arbeiten sie in einem Schwesternhaus.

Orden:

Franziskanerinnen

Heutige Diözesanzugehörigkeit:

Bistum Limburg

Typ:

Schwesternhaus

Territorium:

Lage:

Johannisgartenstraße 5, Wiesbaden

Geschichte

Geschichte:

Drei Franziskanerinnen betreuen 1956 einen Kindergarten und arbeiten in der ambulanten Krankenpflege im Schwesternhaus Wiesbaden, Johannisgartenstraße 5 bzw. Wilhelmstraße 25. Nach dem Schematismus des Bistums Limburg von 1969 leben und wirken drei Franziskanerinnen in Dotzheim.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Franziskanerinnen in Wiesbaden-Dotzheim, Gemeinde Wiesbaden“, in: Klöster <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/kl/id/14510> (Stand: 26.10.2020)
Indizes

Sachbegriffe:

  • Ambulanz#4392206-5
  • Franziskanerinnen#4018168-6
  • Kindergarten#4030581-8
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde