Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Herkheimer, Jette (1837) – Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof

Grab Nr. 66, Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof, Gemarkung Wiesbaden, Landeshauptstadt | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Sandstein

Größe:

67 x 167 x 15 cm (B x H x T)

Platzierung:

stehend

Zustand:

verwittert

Beschreibung:

Sowohl Vorder- als auch Rückseite sind stark verwittert.

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

Hebräische Transkription der Inschrift

Zoom Symbol

Hier ruht

die gepriesene, tüchtige Frau.

Das ist die Gottesfürchtige,

die ihr Leben lang Gutes tat,

die geachtete Frau Jette, Ehefrau des

Hertz Herkheimer.

Sie starb am heiligen Schabbat, am 23. Elul

[5]597 n.d.k.Z.

Ihre Seele sei eingebunden im Bunde des Lebens.

Rückseite

.................. Her(k)heimer

Geboren im ... 1810

gestorben den 2(3). September 1837

Fried und Ruh der Hingeschiednen,

in jenem neuen Leben!

Die Saat, die sie gestreut hienieden,

Mag in die Ernte gehen.

Sprache der Vorderseite:

hebräisch

Sprache der Rückseite:

deutsch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Herkheimer, Jette

    Geburtstag

    1810

    Sterbetag

    23.9.1837

    Geschlecht

    weiblich

Indizes

Personen:

Herkheimer, Jette · Jette Herkheimer · Hertz Herkheimer · Herkheimer, Hertz

Nachweise

Bearbeitung:

Christa Wiesner und Frank Wiesner, 1987ff., bearbeitet von Bernd Vielsmeier, 2012

Bildnachweise:

Bildarchiv Foto Marburg B 7342/23 + B 7340/20; 05/24-2

Fotos:

Zitierweise
„Herkheimer, Jette (1837) – Wiesbaden, Alter Jüdischer Friedhof“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/9045> (Stand: 1.7.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde