Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Truppen in Amerika

2. Regiment Garde


Uniform

  • blaue Uniformröcke, rote Aufschläge und Rabatten
  • gelbe Hosen und Westen
  • ausschließlich Grenadiermützen

Datenbank-Recherche


Geschichte

  • 1697 Aufstellung als Grenadierbataillon (aus Angehörigen der Grenadierkompanien der Regimenter 1, 3 und 4)
  • 1702 Grenadierregiment
  • 1760 Zweite Garde
  • 1789 1. Bataillon Leibgarderegiment
  • 1821 1. Bataillon Leibgarderegiment 1
  • 1866-1919 2. Bataillon kurhessisches Füsilierregiment 80, Wiesbaden
  • 1936 Neuformation unter Übernahme der alten Regimentsnummer: Infanterieregiment 80, Standort Koblenz

Organisation

  • 1697 vermutlich 5 Kompanien
  • 1702 2 Bataillone zu je 5 Kompanien (1702 Ist-Stärke: 846 Mann; 1703 Ist-Stärke: 830 Mann bei einer Soll-Stärke von 880 Mann)
  • 1704 Teilnahme an der 2. Schlacht bei Höchstädt
  • 1710 10 Kompanien, einheitliche Entwicklung wie bei allen Regimentern
  • 1762 2 Bataillone mit je 4 Grenadierkompanien, 2 Flügel-Grenadierkompanien im besonders formierten Grenadierbataillon aus der 2. und 3. Garde

Standort

  • 1728 und 1765 Kassel

Chefs

  • vor 1727 kein Chef
  • 1727 Prinz Wilhelm (Landgraf Wilhelm VIII.)
  • 1760 Landgraf Friedrich II.
  • 1766 Landgraf Wilhelm (Landgraf Wilhelm IX.; ab 1803 Kurfürst Wilhelm I.)

Kommandeure bzw. Kommandeure en chef

  • 1697 Major von Geyso
  • 1698 Oberstleutnant de la Roche
  • 1701 Generalmajor Albrecht von Tettau (gefallen 1703)
  • 1703 Oberst de la Roche (zuletzt Generalmajor)
  • 1714 Oberst Graf Lehndorf
  • 1727 Oberst von Brand (zuletzt Generalleutnant)
  • 1746 Oberst von Hundelshausen
  • 1755 Oberst C. J. von Bose (zuletzt General der Infanterie und ab 1760 zugleich Kommandeur en chef der 3. Garde)
  • 1777 Generalleutnant von Bardeleben
  • 1789 Generalmajor von Biesenroth (zuletzt Generalleutnant)

Stabsoffiziere April 1760

  • Chef: Landgraf Friedrich II.
  • Kommandeur en chef: Generalleutnant von Bose
  • Oberst von Naurath
  • Oberstleutnant von Hattenbach
  • Major von Keudell
  • Major von Biesenroth

Kompaniechefs April 1762

  1. (Leib-)Kompanie: Generalleutnant von Bose
  2. Kompanie: Oberstleutnant von Balcke
  3. Kompanie: Major von Balcke
  4. Kompanie: Major von der Malsburg
  5. Kompanie: Major von Buttlar
  6. Kompanie: Kapitän von Westernhagen
  7. Kompanie: Kapitän Füllgraf
  8. Kompanie: Kapitän von Gundlach
  9. Kompanie: Kapitän von Keudell (Grenadiere)
  10. Kompanie: Kapitän von Biesenroth (Grenadiere)

Quellen


Literatur

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde