Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Freiherr von Wedekind
(1761–1831)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Wedekind, Georg Freiherr von [ID = 2104]

* 8.1.1761 Göttingen, † 28.10.1831 Darmstadt
Dr. med. – Mediziner, Schriftsteller, Philosoph, Freimaurer
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1771 imm. Göttingen (als 10jähriger)
  • 1780 Dr. med. Göttingen
  • 1780 Vice-Physicus in Uslar;
  • 1781 Physicus in Diepholz
  • 1785 Stadt- und Landphysicus in Mühlheim a.R.;
  • 1787 Leibarzt des Kurfüsten Erthal, Professor und Hofrat in Mainz;
  • wurde durch die Intrigen seiner Neider Anhänger der französischen Revolution
  • Mitglied und Präsident des „Mainzer Clubs“
  • redigierte mit Georg Forster die Zeitschrift „Der Patriot“
  • 1792/1793 Militärarzt bei der Rheinarmee und in Straßburg
  • 1793 Flucht nach Landau
  • 1794 Chef des Kriegslazaretts in Straßburg
  • 1796 Bürgerkrone des Direktoriums in Mainz, 1796 in Mülheim
  • 1797 Rückkehr nach Mainz: Leitung des Militärkrankenhauses
  • 1798 Professor bis zur Auflösung der Universität Mainz 1802
  • 1802 auch Kantonsarzt in Kreuznach;
  • 1803/1804 nochmals französischer Militärarzt
  • 1806 OStabsarzt der französischen Armee
  • 1808 Geheimer Rat und Leibarzt Großherzog Ludwigs I. von Hessen u. bei Rhein
  • 1830 Geh. Staatsrat, Dr.phil. h.c. Gießen
  • Freimaurer und Meister vom Stuhl der Loge in Darmstadt
  • Ghz. Hess. Freiherrnstand: 16.5.1809
Familie

Vater:

Wedekind, Rudolf, 1716-1778, Pastor und Professor in Göttingen

Mutter:

Morrien, Sophia Magdalena, 1728-nach 1765, Tochter des Georg Friedrich Morrien, Bürgermeister in Göttingen, und der Margarethe Eleonora Ebeling

Partner:

  • Moller, Wilhelmine, 1756-1824, Heirat 1.2.1781, Tochter des Friedrich Moller, Bürgermeister in Hameln, und der Anna Catharina Gerber

Verwandte:

  • Leisler, Sophie, geb. Wedekind <Tochter>, * 18.9.1783, † 21.9.1807 im Kindbett, verheiratet 31.10.1802 mit Philipp Leisler, Dr. med., OMedizinalrat in Hanau
  • Brunner, Luise, geb. Wedekind <Tochter>, * 19.8.1790, † 3.6.1843, verheiratet 18.8.1811 mit Nikolaus Brunner, † 1814, Ghz. Hessischer Distriktsrat in Alzey
  • Wedekind, Georg Freiherr von <Sohn>, 1796-1856, Ghz. Hess. Geheimer Oberforstrat
  • Ploennies, Luise von, geb. Leisler <Enkelin>, Schriftstellerin
Nachweise

Literatur:

  • Deutsches Geschlechterbuch 187, 1982, S. 610-611;
  • Theodor Wedekind (Bearb.), Stammbaum der Familie Wedekind zur Horst, Göttingen 1880, T. XI;
  • Magda Heidenreich, Wesentliches und Unwesentliches aus einer weltoffenen südhessischen Familie, Darmstadt 1980, 113-114;
  • Stadtlexikon Darmstadt, 971-972.

Bildquelle:

Regensburger Portraitgalerie (http://rzbs4.bibliothek.uni-regensburg.de/portrait/images/1024x768/pos/kf/0482.jpg)

Zitierweise
„Wedekind, Georg Freiherr von“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/118845047> (Stand: 1.2.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde