Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

Seite von 1

17 Treffer für Ihre Suche nach 'Person = Krug, Konrad, Ritter' in 1435 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 17

  1. Bestätigung Graf Bertholds I. zur Übertragung des halben Zehnten zu Winterscheid an Kloster Haina, 1253 April 14
  2. Verkauf dreier Hufen an Kloster Haydau durch Ludwig von Leimbach, 1254
  3. Gütertausch zwischen Kloster Haina und den Rittern Konrad und Rudolf Krug, 1254 Dezember 29
  4. Einigung der Grafen Gottfried III. und Berthold I., 1257
  5. Seelgerätstiftung Graf Bertholds I. an Kloster Haydau, 1257
  6. Übertragung von vier Hufen an Kloster Haydau durch Graf Berthold I., 1257 April 8
  7. Seelgerätstiftung des Arnold von Rückershausen an Kloster Haina, 1260 Februar 26
  8. Befreiung des Klosters Haina von Ein- und Ausfuhrzöllen in Nidda durch die Grafen Ludwig II. und Gottfried V., 1260 März 25
  9. Graf Gottfried V. besiegelt einen Güterverkauf an Kloster Haina, 1263 Mai 12
  10. Kloster Haina beweist den Besitz der Güter zu Herbelhausen durch den Eid der siebten Hand, 1264 Juli 26
  11. Verzicht der Brüder Konrad und Wigand Fraß auf Unfreie gegenüber Kloster Spieskappel, 1270
  12. Graf Ludwig II. siegelt bei einem Verkauf an Kloster Haina, 1270 Dezember 5
  13. Zustimmung Graf Ludwigs II. zu einem Güterverkauf an Kloster Haina, 1272 Mai 5
  14. Gräfin Hedwig siegelt bei einem Verzicht gegenüber Kloster Haina, 1277 Dezember 13
  15. Graf Gottfried VI. siegelt bei einer Streitschlichtung zwischen Hermann von Rückershausen und Kloster Haina, 1281 Januar 5
  16. Berta Krug verschreibt ihren Söhnen Rudolf und Ortwin Güter in Dittmarshausen und Blumenau, 1300 Februar 2
  17. Ritter Konrad Krug verzichtet auf sein Patronatsrecht zu Allendorf, 1341 August 4
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde