Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Justus Vultejus
(1529–1575)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Vultejus, Justus [ID = 6711]

* 1529 Wetter (Hessen), † 31.3.1575 Marburg, evangelisch
Prof. – Theologe, Professor, Pädagogiarch, Philologe
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Vulteus, Justus
Wirken

Werdegang:

  • Schulausbildung u. a. in Dillenburg
  • 1542 Studium in Marburg, erwarb den akademischen Grad eines Baccalaureus
  • dann Studium in Straßburg, Erfurt, Leipzig, Wittenberg, Zürich, Basel, Paris und Lausanne
  • Präzeptor und Rektor des Gymnasiums in Wetter (das er zur Akademie erhob)
  • 1560-1575 Pädagogiarch zu Marburg
  • 1562 Professor der Theologie in Marburg
  • 1.6.1572 ordentlicher Professor der Hebräischen Sprache in Marburg

Studium:

  • Schulausbildung u. a. in Dillenburg
  • 1542 Studium an der Universität Marburg, erwarb den akademischen Grad eines Baccalaureus
  • Studium an den Universitäten Straßburg, Erfurt, Leipzig, Wittenberg, Zürich, Basel, Paris und Lausanne

Akademische Vita:

  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät // Professor / 1562
  • Marburg, Universität / Theologische Fakultät / Hebräische Sprache / ordentlicher Professor / 1572
Familie

Vater:

Will (Wöll), Johann, * Wetter um 1480, † Wetter 1529, Schöffe, Ratsherr und Bürgermeister in Wetter, Sohn des Henne Will, Ratsherr und Schöffe in Wetter

Mutter:

Becker, Mechtilde, † Wetter 17.6.1568, sie verheiratet II. mit Christian Pincier

Partner:

  • Fett, Katharina, (⚭ Wetter um 1553) 1521-1601

Verwandte:

  • Vultejus, Hermann <Sohn>, 1555-1634, Doktor beider Rechte, Professor, Hofgerichtsrat in Marburg
  • Vultejus, Johannes <Sohn>, 1557-1600, GND, Doktor der Medizin, Arzt in Radkersburg (Steiermark)
  • Antrecht, Katharina, geb. Vultejus <Tochter>, verheiratet mit Johann Antrecht d. Ä., 1544-1607, Hessen-Kasselischer Kanzler
  • Vultejus, Christoph <Sohn>, 1561-1607, GND, Doktor beider Rechte, Hofgerichtsassessor in Marburg, Rat in Hersfeld, dann Flensburg
Nachweise

Quellen:

  • Kurt Stahr, Marburger Sippenbuch, Nr. 15368

Literatur:

Bildquelle:

„Justus Vulteus“ (Federzeichnung · 25,6 x 31,4 cm, beschnitten), in: Ferdinand Justi, Icones Professorum Marpurgensium. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg (Inventar-Nr. 28.089) / Foto: Bildarchiv Foto Marburg (Thomas Scheidt)

Zitierweise
„Vultejus, Justus“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/124906761> (Stand: 10.8.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde