Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Jakob Sprenger
(1884–1945)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Sprenger, Jakob [ID = 2003]

* 24.7.1884 Oberhausen (Pfalz), † 8.5.1945 Kössen (Tirol)
Postinspektor, Gauleiter, Abgeordneter, Reichsstatthalter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Volksschule in Oberhausen
  • 1895-1901 Besuch des Progymnasiums in Bergzabern
  • 1901/02 Militärdienst als Einjährig-Freiwilliger in einem bayerischen Infanterieregiment
  • ab 1912 Postassistent an der Oberpostdirektion Frankfurt am Main
  • 1914-1918 Teilnehmer am Ersten Weltkrieg (Kriegsfreiwilliger), 1916 Leutnant
  • nach der Rückkehr nach Frankfurt bis 1933 vor allem beim Postamt Bockenheim beschäftigt, zuletzt als Postoberinspektor
  • 1922 Eintritt in die NSDAP
  • 1930-1932 Mitglied des Nassauischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Wiesbaden bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau, 1930-1932 für den Kreis St. Goarshausen, 1933 für den Stadtkreis Frankfurt am Main, Mandatsniederlegung (NSDAP)
  • 1930-1933 Mitglied des Verwaltungsrates der Reichspost
  • 1930-1945 Mitglied des Deutschen Reichstages für den Wahlkreis 19 (Hessen-Nassau) (NSDAP)
  • 1.9.1932-31.12.1932 kommissarischer Gauleiter für Hessen
  • 1.3.1927-31.12.1932 NS-Gauleiter für Hessen - Nassau-Süd
  • 1.1.1933-1945 NS-Gauleiter für Hessen-Nassau
  • Reichsstatthalter des Volksstaats Hessen
  • Parteifunktionär (NSDAP)

Funktion:

  • Wiesbaden, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied (NSDAP), 1930-1933
Familie

Vater:

Sprenger, Ludwig Heinrich*, * Langerringen 15.5.1847, † Oberhausen/Rheinpfalz 8.11.1930, evangelisch, Landwirt

Mutter:

Becker, Magdalena, * Oberhausen/Rheinpfalz 18.8.1850, † Oberhausen/Rheinpfalz 2.11.1900, evangelisch

Partner:

  • Altschuh, Elisabeth, * Ilbesheim/Rheinpfalz 8.10.1894, † Kössen (Tirol) 8.5.1945, Heirat Landau/Pfalz 10.2.1920, evangelisch, Tochter des Jacob Altschuh, 1870-1927, Landwirt, Bürgermeister, und der Elisabeth Ott, 1874-nach 1949
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Schmahl, Der hessische Bauer

Zitierweise
„Sprenger, Jakob“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/121083470> (Stand: 16.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde