Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Horstius, Gregor [ID = 5168]

* 5.11.1578 Torgau, † 9.8.1636 Ulm
Prof. Dr. med. – Arzt, Professor
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1606 Promotion zum Dr. med. in Basel
  • Professor der Medizin in Gießen
Familie

Vater:

Horstius, Georg, Ratsherr und Braumeister in Torgau

Mutter:

Bornitius, Anna, sie verheiratet II. mit Jakob Müller

Partner:

  • Stamm, Hedwig, † 15.11.1634, Heirat 4.12.1615, Tochter des Rentmeisters Stamm in Gießen
  • Fingerling, Johanna, Heirat 6.1635, Witwe des Ulmer Medicus Christoph Fingerling

Verwandte:

  • Horstius, Johann Daniel <Sohn>, Dr. med. Tübingen, Professor der Medizin und Hessischer Leibarzt in Darmstadt, 1651-1661 Leibarzt Landgraf Georgs II. in Frankfurt am Main, 1662-1685 Stadtphysikus in Frankfurt am Main
  • Horstius, Georg <Sohn>, Dr. med. Padua, Leibarzt der hessischen Prinzessin Elisabeth Amalia, 1652 Professor der Physik in Ulm
Nachweise

Bildquelle:

La Burgh, gestorben vor 1710, Gregor Horstius 1661, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Zitierweise
„Horstius, Gregor“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11934632X> (Stand: 5.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde